Schlank sein, jung bleiben und ewig gesund! Cranberries,  Acerolakirsche, Gojibeeren erobern unsere Müslis! Ginseng, Noni, Acai, Arganöl, sichern uns eine stabile Gesundheit!  Und dann das Sahnehäubchen, serviert von Prof. Diät und Dr. Fitness. Sie geben uns den Rest: ein Pülverchen, eine neu kreierte Sportart, eine kluge Strategie und fast immer ein  © oder ® hinter kunstvoll designten Wortgebilden.
So kaufen wir uns seit Jahrzehnten Produkte aus Ländern, die wir gerade mal vom fernsehen her kennen , so zählen wir gehorsam und grüppchenweise unsere Punkte, werden schlank im Schlaf, essen abends keine Nudeln mehr, lassen Haare, Spucke oder Blutstropfen analysieren, auf der Suche nach den wahren Dickmachern; halten dann selig lächelnd eine teuer erkaufte Liste von Übeltätern oder seitenweise Ess-Anweisungen in den Händen. Euphorisch und motiviert bis in die Haarspitzen freuen wir uns, all diese Aussagen und Dinge zu schlucken, ja, bald wird alles gut. – Und erst wenn der Gedanke an die Geldausgabe langsam verblasst, trauen wir uns, die Zügel zu lockern und ganz im Geheimen und tief in uns drin, keimt ein kleiner Zweifel. Aber schnell und noch ehe er größer werden kann, halten wir schon wieder Ausschau nach einer neuen, besseren Methode, nach dem nächsten Wunder, wohl wissend, dass wir allein die Macht, die Möglichkeit, das Wunder in uns haben… aber wer will das schon so schwarz auf weiß lesen?! 😉

8 thoughts on “ein Wunder! und: endlich die richtige Diät!

  1. Konstanze, Danke für diesen Beitrag.
    Warum hören viel nicht mehr auf ihren Bauch, ihren Körper, was der verlangt? Für mich geht es schon seit längerer Zeit zurück zu den Wurzeln, zurück zum alten Ernährungswissen, aber wer will das lesen oder hören. Es muss allles trendy und hipp sein, am besten über den großen Teich rüberschwappen, denn was von dort kommt ist ja “modern”.
    Aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben. 😉

  2. Konstanze, Danke für diesen Beitrag.
    Warum hören viel nicht mehr auf ihren Bauch, ihren Körper, was der verlangt? Für mich geht es schon seit längerer Zeit zurück zu den Wurzeln, zurück zum alten Ernährungswissen, aber wer will das lesen oder hören. Es muss allles trendy und hipp sein, am besten über den großen Teich rüberschwappen, denn was von dort kommt ist ja “modern”.
    Aber ich will die Hoffnung nicht aufgeben. 😉

  3. ja, genau, Susanne!
    Übrigens, ich habe gerade gelesen, da rollt eine Schokolade auf uns zu, die kalorienarm ist und nicht schmilzt. Könnte man da nicht noch so ein paar Vitamine und Kalzium … 😉

  4. ja, genau, Susanne!
    Übrigens, ich habe gerade gelesen, da rollt eine Schokolade auf uns zu, die kalorienarm ist und nicht schmilzt. Könnte man da nicht noch so ein paar Vitamine und Kalzium … 😉

  5. Bevor Ihr Arganöl kauft, solltet ihr es vorher einmal testen. Also ob die Qualität und der Geschmack stimmen und euch zusagen.
    Kostenlose Arganölproben erhält man leider so gut wie gar nicht. Ich kenne bisher einen Anbieter der sowas völlig gratis anbietet, und das ist ArganPlus.

    Ich hoffe ich kann damit dem einem oder anderen etwas helfen und es freuen sich einige.

  6. Bevor Ihr Arganöl kauft, solltet ihr es vorher einmal testen. Also ob die Qualität und der Geschmack stimmen und euch zusagen.
    Kostenlose Arganölproben erhält man leider so gut wie gar nicht. Ich kenne bisher einen Anbieter der sowas völlig gratis anbietet, und das ist ArganPlus.

    Ich hoffe ich kann damit dem einem oder anderen etwas helfen und es freuen sich einige.

  7. Ich denke auch, dass man auchdiätfrei abnehmen kann. Es reicht, wenn man genug Sport macht und auch tagsüber etwas Bewegung hat. Natürlich sollte die Ernährung nicht durchgehend aus Fastfood bestehen, würde ich aber auch nicht ausschliessen 2-3x im Monat :)

  8. Ich denke auch, dass man auchdiätfrei abnehmen kann. Es reicht, wenn man genug Sport macht und auch tagsüber etwas Bewegung hat. Natürlich sollte die Ernährung nicht durchgehend aus Fastfood bestehen, würde ich aber auch nicht ausschliessen 2-3x im Monat :)

Comments are closed.